*
Schriftzug-Lichtwiese 1
blockHeaderEditIcon
Praxis an der Lichtwiese, Dr. Gabriele Emmerich, Augenärztin & Psychotherapeutin, Ohlystr. 52, 64285 Darmstadt (Schriftzug)
Slider-2
blockHeaderEditIcon
Öffnungszeiten-2
blockHeaderEditIcon

Praxis an der Lichtwiese
Dr. med. Gabriele Emmerich
Ohlystrasse 52 I 64285 Darmstadt

Tel. 06151 - 359 16 27

Öffnungzeiten Sekretariat:
MO - FR   8:45 - 12:45 Uhr

Sprechstunden:

MO, DI und  DO:
09:00 - 12:30 Uhr / 14:45 - 17:30 Uhr

MI und FR: 09:00 - 12:30 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Mitglied in der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland

Phasen der Zusammenarbeit in der Psychotherapie

 

Wir schließen ein Bündnis auf Zeit. Nicht mehr und nicht weniger.


Am Beginn unserer Zusammenarbeit steht immer ein faires Erforschen und Prüfen: Wie steht es mit dem beiderseitigen Willen, gemeinsam etwas Mögliches zu erreichen? Welche Regeln und Rahmenbedingungen bestimmen unsere Arbeit? Wie definieren wir die konkreten Chancen und Ziele einer Therapie? Damit begründen wir, wenn Sie so wollen, ein Arbeitsbündnis auf Gegenseitigkeit. Wie sich unsere Zusammenarbeit gestaltet, hängt natürlich auch von der Art der Therapie ab. Wenn Sie möchten, können Sie darüber in Therapieformen: Positiver Psychotherapie, Tiefenpsychologischer Psychotherapie und Hypnotherapie mehr lesen.

In der Regel läuft meine Therapie in fünf Phasen ab. Ich beschreibe sie hier kurz, um den Prozess für Sie ein wenig konkreter und anschaulicher zu machen. Praxis an der Lichtwiese, Dr. med. Gabriele Emmerich, Darmstadt: Die 5 Phasen meiner Psychotherapie.

Den Vorbereitenden Schritt des Prüfens und Findens habe ich bereits beschrieben. Können und wollen wir miteinander arbeiten? Wo liegen die Ziele? Wie sieht der rote Faden unserer Zusammenarbeit aus?
Die erste Phase dient dem Rekonstruieren und Verstehen. Warum bin ich so geworden, wie ich bin? Habe ich aus Loyalität zu Menschen und Systemen bisher auf eigene Veränderungen verzichtet? Welche Potenziale habe ich, die sich oft hinter den Defiziten verbergen?

In der zweiten Phase der Therapie geht es um Versöhnen und in der dritten Phase um das Verändern. Kann ich meine Geschichte nicht umschreiben, wenn ich sie verstehe? Kann ich so mein Problem nicht neu bewerten, neu beurteilen und letztlich neu angehen?

In der vierten  Phase geht es um das Erleben und Reflektieren. Wie erlebe ich die Veränderungen? Wie fühle ich mich angesichts neuer Erfahrungen und eines neuen Grades an Ungewissheit?

Die letzte Phase ist die Zielerweiterung. Was möchte ich tun, wenn ich mich aus meiner jetzt schwierigen Situation herausgefahren habe? Was wird meine Motivation für die nächsten sieben Monate sein, oder gar für die nächsten 5 Jahre. Kann ich einen Sinn in meinem Tun erkennen?

Während aller Phasen begleite ich Sie mit meinem ganzen Know-how, meiner Ausbildung und meiner Erfahrung. Was auch immer während einer Therapie geschieht, geschieht in einer absolut verlässlichen Beziehung. Worum es auch immer geht, es gibt eine gute Chance, gemeinsam die für Sie gewünschten Veränderungen Schritt für Schritt zu ermöglichen.

Praxis-Text 1
blockHeaderEditIcon

Portrait Dr. Emmerich

Dr. med. Emmerich

Dr. Gabriele Emmerich, Augenärztin und Psychotherapeutin, leitet die Praxis an der Lichtwiese in Darmstadt. Hier folgen weitere Infos zu ihrer Person, ihren Mitgliedschaften, Publikationen und Aktivitäten.
Praxis-Text 2
blockHeaderEditIcon

Kerstin Eichhorn

Sekretariat

Kerstin Eichhorn betreut das Sekretariat der Praxis an der Lichtwiese und berät Sie gerne bei allen Fragen rund um Terminvergabe, Anmeldung und Vorbereitung Ihres Praxisbesuchs.

Praxis-Text 3
blockHeaderEditIcon

Anamnesebögen, Praxis an der Lichtwiese in 64285 Darmstadt.

Anamnesebögen

Um die Wartezeit in der Praxis zu minimieren und die Beratung mit Ihnen möglichst effizient zu gestalten, benötigen wir einige Informationen von Ihnen. Dafür haben wir entsprechende Anamnesebögen vorbereitet.

Headline 1
blockHeaderEditIcon

Weitere Informationen finden Sie hier:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail